Schreibblockaden und Prokrastination

SCHREIBHAIN

epubli VortragAm Stand von epubli auf der Leipziger Buchmesse – #lbm16 – konntet ihr meinen Impulsvortrag am Messesamstag live erleben. Ich bin sehr froh, dass so viele Menschen unserer Einladung gefolgt sind, weil sie das Thema beschäftigt. Um all Jenen, die nicht auf der Messe sein konnten oder die in den hinteren Reihen gestanden haben (und kaum noch etwas hören konnten), die Chance zu geben ins Thema einzusteigen, hier eine kurze Zusammenfassung.  Wer die dazugehörige Präsentation und zwei Übungen (damit es zu keiner Schreibblockade kommt) kostenfrei als PDF zugeschickt bekommen möchte, schreibt mir einfach unter: kontakt@tanja-steinlechner.de

Was es bedeutet zu prokrastinieren

Prokrastinierst du noch oder schreibst Du schon? Prokrastinieren heißt nichts anderes als eine Tätigkeit zu vertagen. Im Volksmund nennt man dieses Verhalten auch Aufschieberitis. Nicht umsonst klingt dieser Name nach einer lästigen Krankheit. Denn Autoren, die schreiben wollen, es aber nicht können und stattdessen die Wohnung putzen, weit entfernte…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.220 weitere Wörter

Advertisements