10 Fehler, die man bei einem Exposé vermeiden sollte

Sehr lesenswert!

MARCUS JOHANUS

Will man ein veröffentlichter Autor werden, führt kein Weg daran vorbei, sich mit einem Exposé bei Agenturen oder Verlagen zu bewerben.

Das Exposé ist der Plot meines Romans – zusammengefasst auf weniger als einer Handvoll Seiten.

Bevor ich das erste Mal ein Exposé geschrieben hatte, dachte ich, wenn der Roman erledigt ist, ist es nur noch ein Klacks, eine Zusammenfassung des Ganzen zu schreiben, um mich bei Literaturagenturen und Verlagen zu bewerben. Weit gefehlt. Abgesehen von der harten Arbeit, die es bedeutet, sich kurz zu fassen, haben Exposés genauso ihre Gesetzmäßigkeiten wie Romane. Und die muss man erst einmal lernen.

Ursprünglichen Post anzeigen 901 weitere Wörter

Advertisements