Autoren-Contest von BoD & readfy: read my short!

Books on Demand (BoD) hat gemeinsam mit readfy, ein Anbieter für kostenlose Lektüre von E-Books auf Smartphone und Tablets, den Autoren-Wettbewerb unter dem Motto „Read my short“ gestartet. Wer möchte, kann eine Kurzgeschichte (maximale Länge 15 Normseiten = 27.000 Zeichen) verfassen und über BoD in der readfy-App veröffentlichen. Die Leser von readfy (250.00) sind die Jury und stimmen  über die Gewinner in den Kategorien Romance, Fantasy und Crime ab.

Dabei bieten die  Self-Publishing-Autoren Pea Jung (Romance), Laura Newman (Fantasy) und Jean-Pascal Ansermoz (Crime) Unterstützung: Als kreativen Impuls liefern sie den ersten Satz. „Mit Self-Publishing und BoD kann sich heute jeder den Traum vom eigenen Buch erfüllen. Mit dem Wettbewerb wollen wir Schreibtalente fördern und den Autoren die Möglichkeit geben, Aufmerksamkeit für ihre Texte zu gewinnen. Unsere erfahrenen Autoren stehen den Teilnehmern daher während des Wettbewerbs als Mentoren mit wertvollen Tipps zur Seite“, erklärt Iris Kirberg, Marketingleiterin von BoD.

schreibwettbewerbAuf die Gewinner wartet dann ein ganz besonderes Package – zum einen werden sie auf die Leipziger Buchmesse 2017 eingeladen, wo sie ein exklusives Meet & Greet mit den BoD-Autoren erwartet, die den ersten Satz für die Gewinner-Story zugeliefert haben. Zudem findet die feierliche Preisübergabe auf dem Branchentreff statt: Die Gewinner erhalten von BoD eine Rundumbetreuung bei ihrer nächsten Buchveröffentlichung mit „BoD Comfort“ sowie ein individuelles Cover und ein professionelles Lektorat mit Schlusslektorat. readfy steuert für diese Veröffentlichung ein Marketingpaket in Höhe von 500 Euro hinzu – und „read my short“-Partner FlixBus schenkt den prämierten Autoren jeweils 10 Freifahrten im gesamten Streckennetz.

Mehr Infos findet Ihr hier.

Advertisements