Selfpublishing-Dienstleister tredition feiert 10-jähriges Bestehen

bildschirmfoto-2017-02-17-um-09-57-26

Bis vor Kurzem kannte ich den Selfpublishing-Dienstleister tredition aus Hamburg noch nicht. Aber als ich meine Freudin Brigitte Halenta dabei unterstützen wollte, ihre Werke als E-Books und auch als Printversion in Eigenregie zu veröffentlichen, gab mir Jeannette Zeuner von bookdesigns, den Tipp, das Projekt doch mit Hilfe von tredition zu realisieren. Sie habe sehr gute Erfahrung damit gemacht.

Wir haben also dort ein Autoren-Konto angelegt, und ihre E-Books und die Print-Versionen ihrer Werke dort hochgeladen. Ich war begeistert, wie unkompliziert das System ist! Immer wenn etwas nicht geklappt hat, stand jemand als Ansprechpartner zu Verfügung. Wirklich super! Der Vorteil bei tredition ist zudem, dass die dort veröffentlichten Bücher von den Buchhandlungen auch über die Barsortimente bestellt werden können. Offensichtlich bin ich nicht die Einzige, die solche positven Erfahrungen gemacht hat. Tredition belegte bei der großen Selfpublisher-Studie 2016 Platz eins in der Kategorie Self-Publishing Dienstleister.

Nun feiert das Unternehmen 10-jähriges Junbiläum! Wer Interesse hat, kann sich hier über die spannende Entwicklung von tredition informieren.

Mir gefällt es zudem, dass sich die Mitarbeiter sehr dafür einsetzen, dass ihre Autoren erfolgreich sind. Zu jeder Neuerscheinung wird eine Pressemitteilung verschickt, und auch in den sozialen Medien wird darüber berichtet. Darüber hinaus können Buchhandlungen kostenlose Leseexemplare bestellen.

Soeben ist übrigens der neue Roman: Emilia schließt eine Tür von Brigitte Halenta erschienen!

emiliaschliesteinetu%cc%88r_brigittehalenta

 

Advertisements