Schreibwettbewerb: Ravensburger sucht mit Sweek nach Autorentalenten

Bildschirmfoto 2017-03-07 um 10.13.06

SWEEK – die neue Schreib-Plattform für Autoren!

 

Mitreißende Geschichten für junge Erwachsene gesucht: Der Ravensburger Buchverlag und die mobile Schreibplattform Sweek haben am 1. März gemeinsam einen Schreibwettbewerb gestartet. Autoren und Interessierte können ihren Roman unter dem Hashtag #SchreibMitRavensburger auf Sweek (https://blog.sweek.com/de/schreib-mit-ravensburger) veröffentlichen und die Community sowie die Jury bis zum 30. Juni 2017 von ihrem Schreibtalent überzeugen. Der Gewinner erhält die Chance auf eine Veröffentlichung seiner Geschichte als E-Book im Programm des Ravensburger Buchverlags.

Eine Teilnahme ist ab 14 Jahren möglich. Grundbedingung ist, dass die Geschichte noch nicht veröffentlicht wurde, aus mindestens 50.000 Wörtern besteht und dem Segment „Young Adult Fiction“ zuzuordnen ist. Ob Liebesgeschichte, Fantasy-Abenteuer oder Thriller ist dem Autor freigestellt.
Im ersten Schritt gilt es, sich innerhalb der Sweek-Community durchzusetzen, denn die fünf Geschichten mit den meisten Followern bilden die Long List. Aus ihnen wählt die Jury die drei Finalisten. Die Jurymitglieder sind: Bianca Iosivoni (Autorin und Self-Publisherin), Tina Lurz (Marketing & PR Managerin von LovelyBooks.de), Tina Hagelstein (Bloggerin „Mein Buch, meine Welt“), Nadja Korthals (Redakteurin Kinder- und Jugendliteratur) und Kristin Liepelt (Leitung ePublishing) vom Ravensburger Buchverlag.
Neben der Chance auf die Romanveröffentlichung erhalten alle drei Finalisten ein professionelles Feedback zum Roman und nehmen an einem Workshop mit den Ravensburger Verlagsprofis teil, in dem sie wertvolle Tipps für ihre Autorentätigkeit erhalten.

„Wir sind auf der Suche nach neuen Autoren für das Marktsegment ‚Young Adults‘. Über diesen Wettbewerb wollen wir gemeinsam mit den Lesern bisher unveröffentlichte Talente entdecken“, so Dr. Anuschka Albertz, verlegerische Geschäftsführerin des Ravensburger Buchverlags.

Sabine van der Plas, Mitgründerin von Sweek, ergänzt: „Wir glauben fest daran, dass neue ‚Autoren-Rockstars‘ von Plattformen wie Sweek hervorgehen werden, auf denen sie ihre eigene Fan-Community aufbauen können und sofort Feedback bekommen. Wir beobachten dies besonders bei der Lesergeneration, die von mobilen, sozialen Netzwerken begeistert sind.”

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden sich unter https://blog.sweek.com/de/schreib-mit-ravensburger. Bei weiteren Fragen können sich Interessierte an schreibmit@ravensburger.de oder support@sweek.com wenden.

Über Sweek:
Sweek, gegründet von der Selbstverleger-Plattform Meinbestseller.de, ist eine globale, kostenlose und mobile Plattform, um Geschichten zu lesen, zu schreiben und zu teilen. Auf Sweek finden sich Geschichten von aufstrebenden und etablierten Autoren aller Genres – online und offline. Sweek macht lesen und schreiben sozial. Autoren sind in der Lage, ihre Leser mit nur einem Klick zu erreichen. Seit der Markteinführung im Oktober 2016 haben sich bereits 75.000 Autoren und Leser aus über 100 Ländern auf Sweek angemeldet. Mehr Informationen unter www.sweek.com.

Advertisements